Theaterprojekt Klasse 11P

OUTWARD BOUND / „ÜBERFAHRT“
Komödie in drei Akten von Sutton Vane
Regie: Christian Sommerlad

Wir befinden uns im Rauchsalon eines Ozeandampfers. Der Himmel und das Meer kontrastieren in mystischen Farben. Die Sonne scheint. Es ist ein klarer, stiller Morgen. Da kommen Fred und Mary, ein junges Liebespaar. Zugleich hört man zerspringendes, klirrendes Glas. Irgendwie verhalten sich beide sonderbar verschreckt, als wären sie vor irgendetwas auf der Flucht. Und Tom Prior, der junge, sensible Mann, der sich nicht an seine letzte Nacht erinnern kann, nur daran, dass etwas Schweres vorgefallen sein muss. Man fühlt, dass er gern seine Zuflucht zum Alkohol nimmt. Dann Frau Clivden-Banks, eine verblühte Ex-Schönheit. Sie hat vergessen, dass ihr Ehemann vor einem Monat verstarb. Auch ein Pfarrer ist an Bord, Reverend Duke. Offensichtlich hat ihn seine Arbeit bei den Ärmsten der Armen in Schmutz und Elend restlos ausgebrannt. Bei der geringsten Anspannung bricht er in Tränen aus. Und Frau Mücke, eine einfache Frau von der man nicht weiß, wie sie in diese Gesellschaft geraten ist, nur, dass sie drüben von jemand erwartet wird. Doch – wo drüben? Es ist eine bunte Gesellschaft auf unserem Dampfer versammelt, die sich zunehmend Gedanken über den Sinn und das Ziel dieser merkwürdigen Fahrt macht…

Die Klasse 11p freut sich über Ihren Besuch!
Freitag, 20.7.2018
Samstag, 21.7.2018
Sonntag, 22.7.2018

Jeweils 20:00 Uhr, Festsaal

Eintritt frei!

Zurück