Corpus Delicti

von Juli Zeh
Theaterprojekt der Klasse 12B
Regie: Christian Sommerlad

Mi 27.11.2019 – Öffentliche Generalprobe
Do 28.11.2019

Fr 29.11.2019
Sa 30.11.2019
So 01.12.2019

jeweils 20:00 Uhr
Festsaal
Eintritt frei!

„Unser System ist perfekt, auf wundersame Weise lebensfähig und stark wie ein biologischer Körper – und ebenso anfällig.“
Die als Utopie dargestellte Gesellschaft in CORPUS DELICTI, welche ganz auf Pflege und Erhaltung der Gesundheit basiert, soll allen Menschen Glück und Zufriedenheit bringen. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich diese Gesellschaft jedoch als ein autoritärer Kontrollstaat, in dem jeder, der nicht der Norm entspricht, verfolgt und bestraft wird.
Die Biologin Mia Holl kann durch den Tod ihres Bruders ihre Gefühle nicht mehr unterdrücken und beginnt an der „perfekten Gesellschaft“ zu zweifeln. Die „Methode“, die so lange als unfehlbar galt, bekommt durch Mias Verhalten Risse. Sie wird zur Gefahr und gerät unfreiwillig in die Rolle einer Revolutionärin…

Die Klasse 12B lädt Sie zu einem hochaktuellen und mitreißenden Theaterstück ein, das manche Überraschung bereithält.

Johanna Kilian 12B