Offenes Schülervorspiel

Das offene Schülervorspiel gibt es schon seit über 17 Jahren. "In diesem Jahr haben sich aber besonders viele Schüler gemeldet", freut sich Musiklehrer Andreas Walesch. Von Leier, über Gitarre, Klavier und Violoncello bieten Erst- bis Siebtklässler ein abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm im Bühnensaal. Ihre Erfahrungen haben sie im Nachmittagsunterricht bei Instrumentallehrern der Schule gesammelt. "Jedes Vorspiel ist aber ein großer Anreiz, um auf dem gewählten Instrument noch besser zu werden", sagt Andreas Walesch. In diesem Jahr hat er in seinem Programm ein besonderes Highlight, erzählt er: "Zum ersten Mal wird auf einem Horn geblasen."

 

Zurück