Georgische Volkstänze und Lieder am Kräherwald

Georgische Volkslieder und Tänze als auch kirchliche Chorgesänge - vorgetragen von zwölf ehemaligen Schülern von der Freien Waldorfschule Tiflis

Mittwoch, den 28.09.2011 11:00 Uhr im Bühnensaal

in der Freien Waldorfschule am Kräherwald, Rudolf Steiner-Weg 10, 70192 Stuttgart
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für Waldorfschule Tbilissi wird gebeten.

Wenn Gäste aus Georgien da sind, ist Stimmung auf dem Pausenhof. Foto:charlotte fischer


„Wir sind die Jugend-Initiativgruppe der Freien Waldorfschule Tbilissi. Vielleicht ist Ihnen bekannt, dass unsere Schule sich in einer schwierigen Situation befindet: damit unsere Schule in Zukunft als Freie Waldorfschule, also unabhängig von den Vorgaben des Staates existieren kann, soll sie die Schulgebäude und das Grundstück von der Stadt Tbilisi abkaufen. Es ist eine ziemlich hohe Summe, die die Stadt verlangt. (600 000 Lari/ 260 000 Euro).

Unsere Gruppe wurde zusammengerufen und man überlegte, was man tun könnte, um möglichst viele Menschen, die mit der Schule eng verbunden sind, zu Spenden zu aktivieren. Mit einer Konzerttournee durch Deutschland wollen wir auf die Situation der Schule Tbilisse aufmerksam machen.

Es wird eine Gruppe von zwölf Ehemaligen nach Deutschland reisen und mehrere Benefizkonzerte in verschiedenen Waldorfschulen und in verschiedenen anthroposophischen Einrichtungen geben. In unserem Konzertprogramm sind sowohl georgische Volkslieder und Tänze als auch kirchliche Chorgesänge.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe treten georgischen Musiker und Tänzer in der Freien Waldorfschule am Kräherwald, Rudolf Steiner-Weg 10, 70192 Stuttgart am Mittwoch, dem 28.09.2011, um11.00 Uhr auf. Wir laden herzlich zu unseren georgischen Volkslieder und Tänzen ein und hoffen, dass nicht nur die Schüler, sondern auch viele andere interessierte Stuttgarter Freude an einer musikalischen Reise nach Georgien an diesem Vormittag haben.“

Die Initiativgruppe und das Kollegium der WS Tbilissi Tbilissi, den 21.06.2011.

Zurück