65 Kinder wurden im Bühnensaal von den beiden Klassenlehrerinnen Ute Dolderer und Nuria Azamor begrüßt. 

Die erste Eigenverantwortlichkeit bewiesen die Erstklässler schon bei ihrem Gang auf die Bühne: „Ich hätte nicht gedacht, dass sie den Gang durch den Blumenkranz allein schafft“, staunte eine Mutter. „Doch plötzlich sagte meine Tochter: "ich machs allein" und ging auf die Bühne.“ Auch ihre Freundin musste sich überwinden die Stufen im Festsaal nach oben zu gehen: „Das war aufregend, weil ich habe ja so was noch nie gemacht und so viele Fremde saßen da.“ So viele Fremde waren es gar nicht, liebe Paula. Denn einige ehemalige Schüler konnte man im Publikum entdecken, die nun selbst ihre Kinder zur Einschulung mitbrachten und sich sicherlich noch gut an die großen Treppenstufen erinnerten.