ebbes News erhält den zweiten Platz im bundesweiten Wettbewerb

Es war nur eine kurze Email, die die Redakteure der Schülerzeitung der Freien Waldorfschule am Kräherwald „ebbes News“ zum Jubeln brachte : 

„Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es geschafft und wurdet von der Jury des bundesweiten Schülerzeitungswettbewerbs der Länder 2012 im Bayrischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus am 17. Februar 2012 prämiert! In der Kategorie "Gymnasien" habt Ihr den 2. Platz belegt. Damit gehört ihr zu den Glücklichen, die vom 10. bis 12. Mai nach Berlin eingeladen werden, um an der feierlichen Preisverleihung im Bundesrat und dem anschließenden Schülerzeitungskongress teilzunehmen .... Herzlichen Glückwunsch!“ 

„Das war eine echte Überraschung!“, freut sich Chefredakteurin Sarah Roller. Gemeinsam mit Maximilian Reinold (10. Klasse) leitet die Zwölftklässlerin das fünfzehnköpfige Redaktionsteam. In regelmäßigen Sitzungen erarbeiten sich die Waldorfschüler ihre Themen und suchen sich ihre Gesprächspartner. „Das Interview mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann auf der Seite 12 in unserer letzten ebbes News Ausgabe hatte die Jury überzeugt“, erzählt Sarah. Ihr Redaktionskollege Maximilian erinnert sich, wie er den Ministerpräsidenten traf: „Bei einer Pressekonferenz auf der Bildungsmesse „didacta“ stand er plötzlich vor uns. Da nahmen wir unseren Mut zusammen und stellten ihm spontan ein paar Fragen. Ich war sehr aufgeregt, aber Herr Kretschmann hat uns alles ausführlich beantwortet.“ 

ebbes News bei der Redaktionssitzung

Doch auch die übrigen Beiträge in der Rubrik „Politik und Gesellschaft“ zeigen, dass es für die Jugendlichen der Freien Waldorfschule am Kräherwald keine Tabus gibt: Ob der Atomausstieg („Müssen wir Eure Suppe auslöffeln?“), die Babyklappe („Ehrfurcht vor dem Leben“) oder die Auftritte der Politiker bei Facebook („Gefällt mir ... nicht!) – die Welt der Erwachsenen bekommt ihr Fett weg. „In der Waldorfschule haben wir gelernt selbstständig zu recherchieren und zu arbeiten“, sagt Sarah. „So fällt es uns leicht, auch Prominente anzusprechen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.“ Kein Wunder, dass die aktuelle Ausgabe der ebbes News die Jury beeindruckte: Außer Winfried Kretschmann zogen die jungen Redakteure den Rapper Samy Deluxe, EU-Kommisar Günther Oettinger, den Vizepräsidenten des olympischen Komitees Thomas Bach und den ehemaligen Boxweltmeister Firat Arslan vor ihr Mikrofon und stellten die Fragen, die die Jugendlichen bewegten. Chefredakteurin Sarah Roller verliert dabei nicht die für sie wichtigste Aufgabe einer Schülerzeitung aus den Augen: „Wir wollen die Stimme der Jugendlichen sein.“ Informationen über die Gewinner des Schülereitungswettbewerbs der Länder erhalten Sie unter folgendem Link: 
http://www.schuelerzeitung.de/projekte-und-veranstaltungen/sz-wettbewerb/gewinner-2012/